Über Sophia

Sie sind hier:  >>> Über Sophia 



Über Sophia Chariarse

Sophia Chariarse tanzt seit ihrer Kindheit und kam sehr früh in Berührung mit indischem Tanz, Bharata Natyam, den schon ihre Mutter tanzte. Sie hatte darüber hinaus bereits eine solide Grundlage durch viele Jahre Unterricht in klassischem Ballett, als sie zum Orientalischen Tanz kam.
Ihre Ausbildung erhielt sie bei bekannten Lehrerinnen wie Shahrazad u.v.a., und studierte sowohl in Deutschland, England als auch in Indien klassische indische Tänze; Kathak wie auch Bharata Natyam bei Sontosh Maharaj und an der Kalamandalam Dance Academy in Kalkutta, wo sie mit einer indischen Musikerfamilie lebte.
In England nahm sie an Fortbildungen für modernen indischen Tanz teil, befasste sich dort intensiv mit Flamenco und nahm in Deutschland an allen Ausbildungsseminaren zur Yogalehrerin bei der GGF Yogaschule ihres Vaters L. Chariarse in Düsseldorf teil. Das dort erlangte Wissen über Pädagogik, Anatomie und Physiologie sowie über indische Kultur und Philosophie fließt ebenso in ihren Unterricht ein.
Seit mehreren Jahren befasst sie sich mit Tribal Style Bellydance und Tribal Fusion. Workshops und Unterricht bei verschiedenen namhaften Dozenten wie Sharon Kihara/USA, Geneva Bybee/USA, Heather Stants/USA, Rachel Soto/USA, Cammi Vance(Darshan)/USA, Yasmina El Rakkasah/Deutschland, Anya Naima/Bremen, Deutschland, und viele mehr...
Sie gründete 2003 zusammen mit Alea und Mirimah das Ensemble Mayawati und entwickelte das Tanzkonzept „Indian Fusion Dance“, das Elemente klassischer indischer Tänze mit Tribal Fusion verbindet.
Weiterhin nimmt sie Unterricht bei Madhavi Mandira (Köln) in klassischem südindischen Tanz, Bharata Natyam und bildet sich ständig in unterschiedlichen Tanzstilen fort, um ihren Unterricht und ihre Performance stets weiter zu entwickeln. Ihre Studien und Bühnenerfahrungen in unterschiedlichsten Tanzstilen sowie Schauspiel und Gesang bereichern ihre künstlerische Ausdruckskraft, Kreativität und ihre starke Bühnenpräsenz, mit welcher sie bereits auf unzähligen Bühnen ihr Publikum begeistern konnte.